Helgoland im Winter ist so ganz anders als im Sommer, viel ruhiger, viele Geschäfte haben zu: Betriebsferien / Urlaub / Winterpause, keine bzw. kaum Tagestouristen mehr, überwiegend Robbentourist*innen / Robbenfotograf*innen, Individualist*innen …  herrlich, diese Ruhe, ganz schön viel Kälte, viel Wind … Entspannung pur für mich … und … ich war natürlich wieder mit meinem Lieblingsobjektiv täglich unterwegs, meine heißgeliebte 30er  Festbrennweite …

… hier meine Impressionen: Helgoland in Graustufen … schwarzweiß deshalb, weil es passt:

Morgen & übermorgen ist Hummerbudenzauber, eine außergewöhnliche Weihnachtsmarkt, sie findet am 2. und 3. Advent statt. ich bin gespannt!